PodRiders

#50 Der Schlächter vom Schlesischen Bahnhof

Die Taten des Carl Großmann

Zu Zeiten der Weimarer Republik war Berlin nicht nur ein Ort der Sünde, sondern auch in weiten Teilen der Stadt ein Ort der Armut. Der perfekte Nährboden für Verbrechen. Auch für Carl Großmann. Er gilt als der Serienmörder mit den vermutlich meisten Opfern in Deutschland, der für diese Taten nicht verurteilt wurde.

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Werbung: Diese Episode wird präsentiert von Europa Hörspiele und VIDAN - Schrei nach Stille. Ab 14. Mai finden die mysteriösen Ereignisse um Sheriff Miles Vidan ihre düstere Fortsetzung. Die zehn Folgen der zweiten Staffel erscheinen zeitgleich digital bei allen bekannten Streaming-Diensten und als Audio-CD-Box. Hörproben sowie einen visuellen Trailer gibt es auf www.vidan.world.

Zu Zeiten der Weimarer Republik war Berlin nicht nur ein Ort der Sünde, sondern auch in weiten Teilen der Stadt ein Ort der Armut. Der perfekte Nährboden für Verbrechen. Auch für Carl Großmann. Er gilt als der Serienmörder mit den vermutlich meisten Opfern in Deutschland, der für diese Taten nicht verurteilt wurde.

Kapitelmarken: 00:00:00 Intro + Anmoderation

00:02:07 Werbung: VIDAN - Schrei nach Stille

00:04:11 Wer war Carl Großmann?

00:10:23 Rückblick auf die Weimarer Republik

00:21:50 Die Taten des Carl Großmann

00:25:11 Die Ermittlungen

00:27:35 Prozess und Urteil

00:30:38 Abmoderation + Outro

Quellen: Regina Stürickow: Kommissar Gennat ermittelt: Die Erfindung der Mordinspektion | Regina Stürickow: Verbrechen in Berlin: 32 Historische Kriminalfälle 1890-1960 | Robert Nippoldt/Boris Pofalla: Es wird Nacht im Berlin der wilden Zwanziger | Michael Newton: Die Enzyklopädie der Serienmörder | Wikipedia: Carl Großmann | CrimeandInvestigation

Podcast abonnieren: Spotify | iTunes | Android | RSS

Folgt uns auf Twitter, Instagram oder Facebook und tretet unserer neuen Facebook-TCG-Community Gruppe bei, in der ihr mit uns über die Folgen, Fälle und sonstiges diskutieren könnt. Ihr könnt uns auch eine Mail an post@truecrimegermany.de senden.

NEU True-Crime-Discord-Server

True Crime Germany unterstützen: Patreon | Steady

PodRiders Intro by Vincent Fallow


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.