PodRiders

#48 Die Schlecker-Entführung

Unscheinbare Erpresser von nebenan

Am 22. Dezember 1987 drangen drei Männer in das Anwesen von Familie Schlecker ein, entführten die zwei Kinder und verlangten von Anton Schlecker 18 Millionen D-Mark für die Freilassung. Die Täter? Keine unbeschriebenen Blätter, wie sich später herausstellen sollte.

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Werbung: Diese Episode wird präsentiert von GreenBox, dem smarten Indoor-Garten. Unter folgendem Link kannst du deine GreenBox mit 15% Rabatt und exklusivem PlantPlug-Paket bestellen: https://berlingreen.com/de/products/greenbox-exclusive-pre-sale-offer?utm_source=partner&utm_medium=truecrimegermany&utm_campaign=tcg

Am 22. Dezember 1987 drangen drei Männer in das Anwesen von Familie Schlecker ein, entführten die zwei Kinder und verlangten von Anton Schlecker 18 Millionen D-Mark für die Freilassung. Die Täter? Keine unbeschriebenen Blätter, wie sich später herausstellen sollte.

Kapitelmarken:

00:00:00 Intro + Begrüßung

00:01:52 Werbung: GreenBox

00:03:37 Die Familie Schlecker

00:08:50 Tathergang und Einzelheiten

00:17:29 Wer waren die Täter?

00:24:23 Weitere Verbrechen der Täter

00:27:33 Die Urteilssprechung und Motivlage

00:30:20 Persönliche Worte

00:40:20 Abmoderation + Outro

Quellen: Die großen Kriminalfälle (EinsFestival) | Eintrag bei Wikipedia

Podcast abonnieren: Spotify | iTunes | Android | RSS

Folgt uns auf Twitter, Instagram oder Facebook und tretet unserer neuen Facebook-TCG-Community Gruppe bei, in der ihr mit uns über die Folgen, Fälle und sonstiges diskutieren könnt. Ihr könnt uns auch eine Mail an post@truecrimegermany.de senden.

NEU True-Crime-Discord-Server

True Crime Germany unterstützen: Patreon | Steady

PodRiders Intro by Vincent Fallow


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.