PodRiders

True Crime Germany

Der Podcast über die wahren Verbrechen der deutschen Kriminalgeschichte.

Der Podcast über die größten und schockierendsten Verbrechen in der deutschen Kriminalgeschichte. Ob mysteriös, grausam oder spektakulär - spannend ist es immer. Chris, Lena und André beschäftigen sich nicht nur mit dem Tathergang, sondern auch mit den Personen hinter den Verbrechen sowie deren historischer Einordnung und Folgen.

Christian Finck, Lena Degener, André Hecker, PodRiders Netzwerk

Abonnieren

Follow us

© 2020 True Crime Germany

#51 Berlins Serienmörder

Triggerwarnung: In dieser Episode wird unter anderem explizite sexuelle Gewalt an Frauen beschrieben. In Folge 51 beschäftigen wir uns mit drei Serienmördern aus Berlin und ihren grauenvollen Taten. Bruno Lüdke, Thomas Rung und Friedrich Schumann. Was trieb sie zu ihren Taten? Wie wurden sie geschnappt? Und war jeder von ihnen wirklich das, was die Öffentlichkeit und die Polizei glaubte?

#50 Der Schlächter vom Schlesischen Bahnhof

Zu Zeiten der Weimarer Republik war Berlin nicht nur ein Ort der Sünde, sondern auch in weiten Teilen der Stadt ein Ort der Armut. Der perfekte Nährboden für Verbrechen. Auch für Carl Großmann. Er gilt als der Serienmörder mit den vermutlich meisten Opfern in Deutschland, der für diese Taten nicht verurteilt wurde.

#49 Spektakuläre Entführungen

Es geschieht am hellichten Tag und meist perfide durchgeplant - Entführungen. In dieser Folge sprechen wir über drei spektakuläre Entführungen, mit je unterschiedlichen zeitlichen Rahmen und Motiven.

#48 Die Schlecker-Entführung

Am 22. Dezember 1987 drangen drei Männer in das Anwesen von Familie Schlecker ein, entführten die zwei Kinder und verlangten von Anton Schlecker 18 Millionen D-Mark für die Freilassung. Die Täter? Keine unbeschriebenen Blätter, wie sich später herausstellen sollte.

#47 Ungeklärte Morde der 80er

In dieser Episode widmen wir uns drei "Cold Cases" aus den 1980er Jahren. Chris stellt den seltsamen und tragischen Mordfall an Jutta Hoffmann vor, Lena bringt euch den schrecklichen Fall Ute Werner näher und André berichtet vom mysteriösen Mord am ALDI-Filialleiter Herbert Kahrs.

#46 Der Weinbergmord

Pünktlich um 22 Uhr sollte Anja wieder zuhause sein. Ihre Eltern ermahnten sie besonders, nachts nicht die Abkürzung über die dunklen Weinberge zu nehmen, sondern in den Bus zu steigen. Die Schülerin wird nicht zuhause ankommen. Was war passiert?

#45 Verbrechen aus der Heimat

In dieser Episode verschlägt es uns in unsere Heimatregionen und wir haben euch je einen Kriminalfall von dort mitgebracht. Von Rostock, über Hannover bis nach Bad Neuenahr. Zudem stellt unsere Gästin, die BR-Journalistin Katja Paysen-Petersen, den spektakulären Entführungsfall von Ursula Herrmann vor.

#44 Die Bestie von Beelitz

Brandenburg im Herbst 1989. Kurz vor der Wende sorgt in der DDR ein gefährlicher Serienkiller für Unruhe in der Bevölkerung. Seine Opfer sind Frauen, sein Fetisch Damenunterwäsche. Doch auch vor Kindern macht er keinen Halt. Heute bei True Crime Germany, die Bestie von Beelitz.

#43 Der Amoklauf von Volkhoven

Am Morgen des 11. Juni 1964 ahnt im beschaulichen Volkhoven in Köln niemand, welche Tragödie der Tag mit sich bringen würde. Insgesamt 11 Menschen einschließlich des Täters werden auf grausame Art sterben, viele bleiben mit sichtbaren und unsichtbaren Narben zurück. Es ist der Amoklauf des Feuerteufels Walter Seifert.

#42 Der St.-Pauli-Killer

Es ist der 29. Juli 1986. Im Hamburger Polizeipräsidium am Berliner Tor zieht der Auftragskiller Werner Pinzner, genannt “Mucki”, während der Vernehmung eine Pistole und richtet sie gegen den ermittelnden Staatsanwalt Wolfgang Bistry, seine eigene Frau und zuletzt gegen sich selbst. Alle drei sterben. Dies ist die Geschichte des berüchtigten St. Pauli Killers.