PodRiders

155 House of 1000 Corpses/Firefly Trilogy (2003) feat. Wolf Speer

Horrorclowns. Familie Zombie. Dr. Satan.

Ihr wolltet ihn wieder hören. Ihr könnt ihn wieder hören. Für unsere Besprechung von Rob Zombies Spielfilmregiedebüt House of 1000 Corpses haben wir wieder den Wolf eingeladen. Zusammen diskutieren wir Zombies Vita, ordnen den Film in die Firefly Trilogie ein und haben einfach eine Menge Spaß.

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

155 House of 1000 Corpses/Firefly Trilogy (2003) feat. Wolf Speer

Ihr wolltet ihn wieder hören. Ihr könnt ihn wieder hören. Für unsere Besprechung von Rob Zombies Spielfilmregiedebüt House of 1000 Corpses haben wir wieder den Wolf eingeladen. Zusammen diskutieren wir Zombies Vita, ordnen den Film in die Firefly Trilogie ein und haben einfach eine Menge Spaß.

Viel Spaß damit!

Einen Überlick über alle in diesem Podcast besprochenen Filme findet ihr hier.

Wir freuen uns natürlich über Feedback, Anregungen, Kritik und natürlich vor allem positive iTunes Rezensionen und Bewertungen.

Bildquelle: Studio Canal
Support: Patreon | Steady
Subscribe: Spotify | iTunes | Android | RSS

Devils & Demons im Netz: Blog | Twitter


Kommentare

Sebastian
by Sebastian on
Super Podcast! Hier nur ein Einwurf zur Band White Zombie: Es stimmt, White Zombie und Marilyn Manson haben ähnlich Themen. Musikalisch liegen aber Welten dazwischen. Marilyn Manson macht Glam Rock mit (sogenannten) Industrial-Elementen, White Zombie machen Crossover/Funk Metal. Damit sind White Zombie näher an einer Band wie Rage Against the Machine als an Marilyn Manson. Konkret hört man bei White Zombie selten typische Rap-Flows, der Gesang ist aber stark von Rap beeinflusst. Gerade dadurch wirkt diese Art von Crossover aber um so organischer, weil nicht einfach traditionelle Rap-Strophen und gesungene Refrains gegenübergestellt werden (wie z.B. bei Faith No More). Kann man natürlich alles auch anders sehen. So, genug Nerd-Talk. Liebe Grüße und weiter so, Sebastian

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.