PodRiders

003 Schule

Pausenhof, Mobbing und der Sportunterricht

Die Schulzeit prägt Kinder und Jugendliche und ist wegweisend für ihren späteren Werdegang. Doch diese Zeit war nicht für alle leicht. Zwischen dem Schulbeginn und der erlösenden Klingel der letzten Stunde lagen oftmals unangenehme Situationen, Schikane und Mobbing. Wir sprechen über unsere Erfahrungen und Erlebnisse dieser einschneidenden Zeit.

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Subscribe: Spotify | iTunes | Android | RSS

Smart mit Bart im Netz: Blog | Twitter

Kapitelmarken:

0:00:00 Intro

0:00:20 Begrüßung & Einleitung

0:03:45 Lieblings-/Hassfächer

0:20:01 Lernen

0:29:18 Busfahren

0:36:15 Pausen

0:44:30 Cliquen

1:00:20 Hörergeschichte

1:04:50 Schule & Eltern

1:23:00 Ruhe & Disziplin

1:53:30 Spicken

1:57:48 Verpasste Möglichkeiten & Literatur

2:05:55 Gute Lehrer, schlechte Lehrer

2:33:45 Hörergeschichte

2:36:35 Heiße Lehrer_innen & Keine Schulpartys

2:45:00 Prüfungen/Letzter Schultag/Abiball/Sex (!!!)

2:59:20 Sportunterricht

3:22:30 Franzis Geschichte

3:25:30 Abmoderation

3:41:20 Outro

Shownotes:

Smart mit Bart Intro by Pascal & Franzi


Kommentare

André | SmB
by André | SmB on 29. August 2018
Alles klar, "Gemaule" ist mir als herabwertendes Wort bekannt, im Sinne von "ihr redet Schwachsinn". :) Wie gesagt, Kritik angekommen und verstanden, wir haben einfach ganz andere Erfahrungen gemacht! Grüße, André | SmB
redknight
by redknight on 29. August 2018
Sorry, "kulturelles" Missverständnis. In Hessen ist wohl Gemaule was anderes ;) Formulieren wir's als "fortdauernde Kritik" - war auf jeden Fall nicht bös gemeint.
André | SmB
by André | SmB on 28. August 2018
Hey redknight, danke für die deine Kritik, auch wenn ich deinen Begriff "Gemaule" nicht ganz konstruktiv finde. Wir sprechen im Podcast über unsere ganz persönlichen Erfahrungen und deine letzten Punkte haben wir beide so nicht erfahren. Zudem habe ich ja auch berichtet, dass Sport für mich generell der Horror war, weil ich unsportlich war und gerade dort regelmäßiges Mobbing erfahren habe. Wenn es bei dir anders war, ist das toll und darüber kannst du dich glücklich schätzen. Und das man für andere Fächer ebenfalls durch Begabungen Vorteile hat, ist uns bewusst und wir haben es sogar thematisiert. Mir fielen wie im Cast erwähnt Diktate leicht, weil ich ein gutes Sprachverständnis hatte. Wir haben also nichts gegenteiliges behauptet. Grüße, André | SmB
redknight
by redknight on 28. August 2018
Ich kann das Gemaule über Sportunterricht nicht ganz verstehen. In jedem anderen Fach helfen auch Begabungen weiter: Ich lese schnell - Lektüre, keine Problem. Ich bin Legastheniker - Diktate sind der Horror Die Benotung kann man gerne diskutieren, aber die Grundlage der Diskussion findet sich für jedes Fach. Nebenbei erinnere ich mich, dass bei uns zumindest ab der 9. Klasse bis zum Abi die Verbesserung desjenigen benotet wurde. Will sagen: kam ein Fussballer in Fussballunterricht wurde nur gewertet, was er im Laufe des halbjahres dazulernt hat. Und das war bei den Vereinsspielern dann auch gern mal nur ne 3 wert

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.